Die historische Speicherstadt mit dem legendären Chilehaus stehen für den Aufstieg Hamburgs zur Weltstadt. Sie sind das weltgrößte zusammenhängende Lagerhauskomplex und präsentieren sich heute als lebendiges Kulturquartier (UNESCO-Welterbe). Kleine Straßen, Brücken und Kanäle verbinden die Kontorhäuser.

Mehr Informationen

Zwischen 1647 – 1912 dreimal erbaut und zweimal komplett zerstört – gehört die Hauptkirche St. Michaelis bis heute zu den imposantesten Gebäuden der Hansestadt. Auf der Plattform in 106 Metern Höhe bietet sich mit dem sagenhaften Ausblick über Hamburg eine völlig neue Perspektive.

Mehr Informationen

Von der schwimmenden Anlegestelle starten die Hafenrundfahrten, die Hafenfähren und die HADAG-Dampfer nach Finkenwerder, Oevelgönne und Blankenese. Dort befindet sich ebenfalls der Anfang des alten Elbtunnel, ein nostalgisches und sehenswertes Stück der Hamburger Geschichte.

Mehr Informationen

Das neue Wahrzeichen, mitten im Strom der Elbe auf ca. 1.700 Stahlbetonpfählen. Der Gebäudekomplex nach dem Entwurf der Architekten Herzog & de Meuron beheimatet zwei Konzertsäle, ein Hotel, Wohnungen und die Plaza, ein frei zugänglicher Platz in 37m Höhe mit 360°-Panorama über die Stadt.

Mehr Informationen